Vor der Kür kommt das Pflichtprogramm:
Erfahren Sie, wer alles gemacht hat,
wer es verantwortet und welche Regeln
für die Website gelten.

Kontakt

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

DEUTSCHLAND

SCHEELEN® AG
Klettgaustrasse 21
79761 Waldshut-Tiengen

TEL.    +49 (0) 7741 9694 -0
FAX    +49 (0) 7741 9694 -20

E-MAIL schreiben

ÖSTERREICH

SCHEELEN GmbH | Österreich
Harrachgasse 22
8010 Graz

TEL    +43 (0) 316 269748 -0
FAX    +43 (0) 316 269748 -11

E-MAIL schreiben

SCHWEIZ

SCHEELEN AG | Schweiz
Zeltweg 44
8032 Zürich

TEL    +41 (0) 43 34399 -61
FAX    +41 (0) 43 34399 -63

E-MAIL schreiben

Callback

Wir rufen Sie gerne zurück

Impressum

Pflichtangaben nach § 5 TMG 

SCHEELEN® AG Telefon +49 (0) 7741 96 94 -0
Frank M. Scheelen Telefax +49 (0) 7741 96 94 -20
Claudia Scheelen  
Klettgaustr. 21 E-Mail  info@scheelen-institut.de
79761 Waldshut-Tiengen Web  www.scheelen-institut.de

 

 



HRB 621533 AG Freiburg i. Brsg.
Ust-ID-Nr.: DE 229826218

 

Urheberrechte 

© Copyright 2010 SCHEELEN® AG, Waldshut-Tiengen. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Texte, Bilder, Grafiken, Video-, Animations- und Sounddateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie, sowie der Inhalt dieser Webseiten, dürfen weder für gewerbliche oder kommerzielle Zwecke noch zur Weitergabe kopiert, verändert und auf anderen Webseiten verwendet werden. Wir weisen darauf hin, dass einige SCHEELEN® AG-Webseiten Bilder enthalten, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese der SCHEELEN® AG zur Verfügung gestellt haben.


Markenrechte 

Alle auf den Webseiten der SCHEELEN® AG erscheinenden Marken und Markenzeichen dürfen nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der SCHEELEN® AG oder des jeweiligen Markeninhabers verwandt werden.


Haftung und Gewährleistung

Diese Webseiten wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden.

Alle Informationen auf den Webseiten stellt SCHEELEN® AG daher ohne jegliche Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. SCHEELEN® AG übernimmt insbesondere keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung der enthaltenden Informationen verursacht werden oder mit der Nutzung dieser Informationen im Zusammenhang stehen.

Diese Internetseiten enthalten zum Teil Informationen, die von den jeweiligen Partnern und Kunden zur Verfügung gestellt werden. Die SCHEELEN® AG hat nicht alle diese Informationen selbst geprüft und übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen verursacht oder mit der Nutzung dieser Informationen im Zusammenhang stehen, es sei denn, die SCHEELEN® AG hat trotz Kenntnis der Unrichtigkeit einzelner Angaben vorsätzlich oder grob fahrlässig nicht dafür Sorge getragen, dass diese Eintragungen unverzüglich berichtigt und entfernt werden. Dies gilt insbesondere für auf diesen Internetseiten enthaltene Angaben zu Produkten und Produktneuheiten.


Links, Deep-Links und Frames

Verweise auf fremde Internetseiten ("Links"), die nicht im Verantwortungsbereich der SCHEELEN® AG liegen, erfolgen lediglich als nicht repräsentative Information an interessierte Nutzer über Fundorte ergänzender oder verwandter Inhalte Dritter. Die SCHEELEN® AG hat keinerlei Einfluß auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Seiten. Die SCHEELEN® AG macht sich den Inhalt dieser fremder Webseiten nicht zu eigen und übernimmt keine Haftung für deren Inhalte. Links auf Interseiten und Unterverzeichnisse von Webseiten der SCHEELEN® AG ("Deep-Links") sowie die Einbindung von Webseiten der SCHEELEN® AG in eine Rahmenstruktur ("Frames") sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SCHEELEN® AG zulässig.

 

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten, Ihrer Persönlichkeitsrechte sowie die Beachtung Ihres Rechts zur informationellen Selbstbestimmung bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Alle Mitarbeiter der SCHEELEN® AG und INSIGHTS MDI International® Deutschland GmbH wurden auf den Gebieten Datensicherheit und Datenschutz geschult. Alle Mitarbeiter sind dem Datengeheimnis verpflichtet. Datenschutz und Datensicherheit wurden vom Datenschutzbeauftragten Prof. Dr. Franz Josef Brenneis überprüft und zertifiziert.

Personenbezogene Daten werden von der SCHEELEN® AG, unseren Vertretungen und gegebenenfalls von unseren Partnern nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetztes sowie anderer datenschutzrelevanter Vorschriften zur Betreuung und Information unserer Kunden und Interessenten sowie zur Abwicklung der angebotenen Dienstleistungen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Hierin eingeschlossen ist auch Ihre Registrierung, die Nutzung zu Zwecken der technischen Administration unserer Webseiten sowie eine Prüfung, ob Sie auf eventuell geschützte Seiten zugreifen können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SCHEELEN® AG sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Sie werden regelmäßig auf den Gebieten Datenschutz und Datensicherheit geschult.

Die Vertretungen der SCHEELEN® AG sowie unsere Partner sind von uns schriftlich darauf hingewiesen worden, dass sie verpflichtet sind, die einschlägigen Vorschriften und Richtlinien zu Datenschutz und Datensicherheit einzuhalten. Die Einhaltung dieser Verpflichtung wird von der SCHEELEN® AG überprüft.

Die SCHEELEN® AG hat alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um die von der SCHEELEN® AG erhobenen, verarbeiteten und genutzten Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulationen, unberechtigtem Zugriff und unberechtigter Weitergabe zu schützen.

Diese technischen und organisatorischem Maßnahmen werden laufend überprüft und gegebenenfalls weiterentwickelt.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Server neben den technischen Parametern für den Datentransfer pro Seitenaufruf generell folgende Daten:
* Datum und Uhrzeit Ihres Besuches auf unseren Webseiten
* IP-Nummer verkürzt um die letzten Nummern, die Ihnen Ihr Internet Provider zugewiesen hat
* die angewählte Webseite
* das Nutzerwerkzeug (i. a. Webbrowser, Betriebssystem), mit denen Sie zugegriffen haben
* der verwendete Suchbegriff
* ob der Zugriff erfolgreich war oder nicht
Weitere Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig, etwa im Rahmen einer Registrierung, eines Preisausschreibens, bei Umfragen usw. zur Verfügung stellen.

Falls Sie uns E-Mails senden, erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung unseres Dienstleitungsangebots einschließlich entsprechender Korrespondenz.

Dasselbe gilt, wenn Sie uns Kontaktformulare übermitteln.

Sie sind berechtigt, eine schriftliche Auskunft nach geltendem Recht darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten die SCHEELEN® AG über Sie gespeichert hat.

Nach der Auskunftserteilung etwaige notwendige Berichtigungen, Sperrungen oder Löschungen werden von der SCHEELEN® AG unverzüglich durchgeführt.

 

Verwendung von Analyseprogrammen

Die verantwortliche Stelle führt Analysen über das Verhalten seiner Kunden im Rahmen der Nutzung seines Service durch bzw. lässt diese durchführen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service der verantwortlichen Stelle ständig zu verbessern.

Die verantwortliche Stelle verwendet im Rahmen der Webanalyse auch Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), wobei die verantwortliche Stelle Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ nutzt, wodurch IP-Adressen nur gekürzt verarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Der in diesem Zusammenhang stattfindenden Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden [Verlinkung mit http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

Google gibt seinen Nutzern, wie beispielsweise der verantwortlichen Stelle vor, die nachfolgende Belehrung in seinen Datenschutzerklärungen zu verwenden. Dieser Aufforderung kommt die verantwortliche Stelle mit der Wiedergabe des folgenden Textes nach:

„Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

 

Einsatz von Cookies

Die verantwortliche Stelle verwendet sogenannte "Cookies", um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies enthalten z.B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Die verantwortliche Stelle verwendet Sitzungscookies sowie permanente Cookies.

 Sitzungscookies

Die verantwortliche Stelle verwendet überwiegend "Sitzungscookies", die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zum Load-Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

Permanente Cookies

Darüber hinaus verwendet die verantwortliche Stelle sogenannte „permanente Cookies“, um die persönlichen Nutzungseinstellungen, die ein Kunde bei der Nutzung der Services der verantwortlichen Stelle eingibt, zu speichern und so eine Personalisierung und Verbesserung des Service vornehmen zu können. Durch die permanenten Cookies wird sichergestellt, dass der Kunde bei einem erneuten Besuch der Webseiten der verantwortlichen Stelle seine persönlichen Einstellungen wieder vorfindet Daneben verwenden die Dienstleister, die die verantwortliche Stelle mit der Analyse des Nutzerverhaltens beauftragt hat, permanente Cookies, um wiederkehrende Nutzer erkennen zu können. Diese Dienste speichern die vom Cookie übermittelten Daten ausschließlich anonym ab. Eine Zuordnung zur IP-Adresse des Kunden wird nicht vorgehalten.

(1)     Vermeidung von Cookies

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste der verantwortlichen Stelle negativ bemerkbar machen.

 

AGB

Lieferung- und Zahlungsbedingungen

1.Geltungsbereich, Allgemeines

Diese Lieferungs- und Zahlungsbedingungen nachstehend kurz LZB genannt - gelten für alle auch zukünftige Verträge über Verkäufe und Lieferungen des SCHEELEN® Institut für Managementberatung und Bildungsmarketing als Lieferant. Abweichungen von diesen Verkaufsbedingungen - insbesondere die Geltung von Bezugsvorschriften des Käufers - bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung.

1.1 Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
1.2 Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht.

2. Lieferung
2.1 Der Versand der bestellten Ware erfolgt auf eigene Gefahr des Kunden. Dies gilt auch, wenn die Auslieferung durch uns selbst erfolgt.
2.2 Solange der Käufer mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht unsere Lieferpflicht.
2.3 Bei schuldhafter Überschreitung einer vereinbarten Lieferfrist ist Lieferverzug erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist gegeben.

3. Berechnung
3.1 Mangels abweichender Vereinbarungen verstehen sich unsere Lieferungen ab Werk, ohne Verpackung.
3.2 Für die Berechnung gelten stets die am Tage der Lieferung gültigen Preise. Sind diese höher als bei Vertragsabschluß, ist der Kunde berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung der Preiserhöhung vom Vertrag hinsichtlich der noch nicht abgenommenen Menge zurückzutreten.
3.3 Bei etwa vereinbarter frachtfreier Lieferung haben die von uns genannten Preise die zur Zeit des Angebots gültigen Frachten und Nebengebühren zur Grundlage. Sie werden daher zugunsten oder zu Lasten des Auftragnehmers an veränderte Fracht- und Nebengebührensätze für unsere Lieferung angepaßt, ohne daß dem Käufer insoweit ein Rücktrittsrecht zusteht.

4. Höhere Gewalt
Fälle höherer Gewalt - als solche gelten die Umstände und Vorkommnisse, die mit der Sorgfalt einer ordentlichen Betriebsführung nicht verhindert werden können - suspendieren die Vertragsverpflichtungen der Parteien für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung. Überschreiten sich daraus ergebende Verzögerungen den Zeitraum von sechs Wochen, so sind beide Vertragspartner berechtigt, hinsichtlich des betroffenen Leistungsumfanges vom Vertrag zurückzutreten. Sonstige Ansprüche bestehen nicht.

5. Zahlungsbedingung, Zahlung
5.1 Der Rechnungsbetrag ist, soweit nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen wurde, innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum rein netto. Die Zahlung hat so zu erfolgen, daß uns für den Rechnungsausgleich bestimmte Betrag, spätestens am Fälligkeitstermin zur Verfügung steht. Zahlungen werden stets zur Begleichung der ältesten fälligen Schuldposten zzgl. darauf angefallener Schuldzinsen verwandt.

5.2 Bei der Überschreitung des Zahlungstermins befindet sich der Käufer vom 9. Rechnungstag (einschließlich) in Zahlungsverzug. Für den Eintritt der Zahlung von Verzugszinsen bedarf es keiner besonderen Mahnung, § 284 II BGB.
5.3 Bei Überschreitung der Zahlungsfrist werden unter Vorbehalt der Geltendmachung eines weiteren Schadens Verzugszinsen in Höhe der banküblichen Debetzinsen, mindestens 3% über dem jeweiligen Bundesbank - Diskontsatz, berechnet.
5.5 Bei Zahlungsverzug und begründeten Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit des Käufers sind wir - unbeschadet unserer sonstigen Rechte - befugt, Sicherheiten oder Vorauszahlungen für ausstehende Lieferungen zu verlangen und sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsverbindung sofort fällig zu stellen.
5.6 Nur unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen berechtigen den Käufer zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung.

6. Versand
6.1 Verladung und Versand erfolgen unversichert auf Gefahr des Empfängers.
6.2 Wir werden uns bemühen, hinsichtlich Versandart und Versandweg Wünsche und Interessen des Käufers zu berücksichtigen; dadurch bedingte Mehrkosten - auch bei vereinbarter frachtfreier Lieferung - gehen zu Lasten des Käufers.

7. Gewährleistung
7.1 Alle Angaben über Eignung, Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte, technische Beratung und sonstige Angaben erfolgen nach bestem Wissen, befreien den Käufer jedoch nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen.
7.2 Der Käufer hat die gelieferte Ware - soweit zumutbar auch durch eine Probeverarbeitung - bei Eingang auf Mängel bezüglich Beschaffenheit und Einsatzzweck hin unverzüglich zu untersuchen, anderenfalls gilt die Ware als genehmigt.
7.3 Beanstandungen werden nur berücksichtigt, wenn sie innerhalb von acht Tagen nach Erhalt der Ware - bei verborgenen Mängeln nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch sechs Monate nach Erhalt der Ware - schriftlich unter Beifügung von Belegen erhoben werden.
7.4 Unsere Gewährleistungsverpflichtung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Ersatzlieferung, Wandlung, Minderung oder Nachbesserung. Beanstandete Ware darf nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis zurückgesandt werden.

8. Schadensersatz
Soweit gesetzlich zulässig, ist unsere Verpflichtung zur Leistung von Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, begrenzt auf den Rechnungswert unserer an dem schadenstiftenden Ereignis unmittelbar beteiligten Warenmenge. Dies gilt nicht, soweit wir nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit unbeschränkt haften.

9. Eigentumsvorbehalt
9.1 Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer bleiben die verkauften Waren unser Eigentum. Der Käufer ist befugt, über die gekaufte Ware im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen.
9.2 Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf die durch Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung unserer Ware entstehenden Erzeugnisse zu deren vollem Wert, wobei wir als Hersteller gelten. Bleibt bei einer Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung mit Waren Dritter deren Eigentumsrecht bestehen, so erwerben wir Miteigentum im Verhältnis der Rechnungswerte dieser verarbeiteten Waren.
9.3 Die aus dem Weiterverkauf entstehenden Forderungen gegen Dritte tritt der Käufer schon jetzt insgesamt bzw. in Höhe unseres etwaigen Miteigentumsanteils (vgl. Ziff. 9.2) zur Sicherung an uns ab. Er ist ermächtigt, diese bis zum Widerruf oder zur Einstellung seiner Zahlungen an uns für unsere Rechnung einzuziehen. Zur Abtretung dieser Forderungen ist der Käufer auch nicht zum Zwecke der Forderungseinziehung im Wege des Factoring befugt, es sei denn, es wird gleichzeitig die Verpflichtung des Factors begründet, die Gegenleistung in Höhe unseres Forderungsanteils solange unmittelbar an uns zu bewirken, als noch Forderungen unsererseits gegen den Käufer bestehen.
9.4 Zugriffe Dritter auf die uns gehörenden Waren und Forderungen sind uns vom Käufer unverzüglich mit eingeschriebenem Brief mitzuteilen.
9.5 Die Ausübung des Eigentumsvorbehalts bedeutet nicht den Rücktritt vom Vertrag.
9.6 Die Waren und die an ihre Stelle tretenden Forderungen dürfen vor vollständiger Bezahlung unserer Forderungen weder an Dritte verpfändet noch zur Sicherung übereignet oder abgetreten werden.
9.7 Übersteigt der Wert der Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 20%, so werden wir auf Verlangen des Käufers insoweit Sicherheiten nach unserer Wahl freigeben.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtstand für die Lieferung und Zahlungen, einschließlich Scheck- und Wechselklagen, sowie sämtliche sich ergebende Streitigkeiten ist der jeweilige Abgangsort der Ware. Ist der Käufer Kaufmann, so ist der Gerichtsstand Waldshut-Tiengen oder nach unserer Wahl sein allgemeiner Gerichtsstand. Der Erfüllungsort und der Gerichtsstand Waldshut-Tiengen gilt auch für Kunden aus dem Ausland.

11. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen eines Vertrages berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und den Bestand des Vertrages insgesamt nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, welche in ihrem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen am nächsten kommt.

Änderungen vorbehalten

Mit der Auftragserklärung erklärt sich der Besteller mit unseren Verkaufs- und Zahlungsbedingungen einverstanden.




Zertifizierte Datensicherheit

Zertifikat Datenschutz